Naturapotheke

Naturapotheke · 05. Juli 2018
... ist auch bekannt als indischer Safran. Der lateinische Name ist Curcuma longa. Die Pflanze stammt aus Indien bzw. Südostasien und wird in diesen Ländern seit ca. 5000 Jahren als heilige Pflanze verehrt. In Europa war Kurkuma nur als Küchenkraut oder gar nicht bekannt doch seit ca. 40 Jahren wird sie mehr und mehr in die medizinische Heilung miteinbezogen. Kurkuma gehört zur Familie der Ingwergewächse und wird ca. 1 Meter hoch. Blätter sind sehr schilf-artig und hellgrün. Doch...

Naturapotheke · 25. Februar 2018
Jeder kennt das Medikament ASPIRIN doch habt ihr gewusst das die Urform von Aspirin eine Weide ist? Schon seit Jahrtausenden wird die Wirkung von Weiden ( auch bekannt als Salix) genutzt um Fieber zu sinken und Schmerzen zu lindern. Von der Weide selbst werden nicht Pollen oder Blätter gesammelt, sondern die junge Rinde. Im Frühjahr wird die Rinde der jungen Triebe abgeschält, geschnitten und bei hoher Hitze (ca. 40 Grad) getrocknet. Daraus entstehen Tinkturen und Auszüge.

Naturapotheke · 18. Februar 2018
"It's Teatime" - heißt es so schön und da ich zu Weihnachten ein echt tolles Buch über Heiltees bekommen habe, möchte ich auch hier etwas genauer darüber schreiben. Ich persönlich trinke sehr viel Tee- natürlich auch Kaffee aber im Winter ist mir "gesundes, heißes Wasser" lieber. Un da ich selbst die Teetante schlechthin bin, will ich euch den Hintergrund und Fähigkeiten von Tee näher bringen.

Naturapotheke · 26. November 2017
Es kommt wieder die Zeit wo viel und vor allem fettig und schwer gegessen wird. Jeder von uns musste schon Bekanntschaft mit Sodbrennen machen. Doch wie definiert man dieses Symptom? Der Magen besteht aus vielen verschiedenen Säuren oder Bakterien, die helfen unsere Nahrung ordnungsgemäß zu verarbeiten. Vorwiegend zuständig für diesen menschlichen Part ist die Magensäure. Wenn der Magen zu viel Magensäure produziert entsteht daher das Sodbrennen oder aufstoßen. Kein angenehmer Vorgang,...

Naturapotheke · 15. Oktober 2017
Jeder Mensch verreist gerne: Ob innerhalb des Landes, Fernreisen oder Kreuzfahrten. Die Welt hat so einiges zu bieten, was man sich ansehen kann und auch sollte. :) Da ich und auch einige Freunde in meinem Umkreis immer stehts in den Wintermonaten verreisen- habe ich beschlossen meine erlesenen Tipps hier auch mit euch zu teilen.

Naturapotheke · 04. Oktober 2017
Jetzt wo die Tage wieder kürzer und kälter werden, gibt es nichts Besseres als eine gute heiße Tasse Tee. Und da ich als Gärtnerin in solch' kalter Zeit auch viel Tee trinke, möchte ich euch den Champion aller Heil- und Teepflanzen etwas näher bringen. Die Echte Kamille oder in der Botanik bekannt als Matricaria chamomilla ist eine einjährige Staude die meist 45 cm hoch wird. Sie gehört zur Familie der Korblütler (Asteraceae). Die Blütezeit der Kamille ist von Mai bis Anfang Oktober....

Naturapotheke · 24. September 2017
Schürfwunden, Kratzer und vielleicht dann auch noch blaue Flecken. Jede Mutter kennt es von ihren Kindern, am Spielplatz bei der Rutsche- "aufgebrannt" und Schürfwunde. Aber auch ich kann euch da so einiges erzählen. :) Ich bin zwar kein Kind mehr aber als Gärtnerin kann ich euch sagen, steht auch mir so einiges im Weg. Kurz mal mit den Gedanken wo anders- gegen die Scheibtruhe gelaufen und da hab ich das Problem. Haut gereizt und brennend. Tag täglich muss die Haut so einiges über sich...

Naturapotheke · 10. September 2017
Goldblume, Dotterblume, Ringelrose oder Ringelblume | viele Namen für eine wunderbare Blume und eine der ältersten Heilpflanzen der Welt. Die Ringelblume hat ihren Namen von ihren ringelförmigen Samen bekommen. Sie ist auch verwandt mit unserem sehr bekannten Gänseblümchen. In der Antike wurde die Blume als Farbstoff, Heilkraut, Gewürz und Zauberpflanze verwendet. Calendula ist eine einjährige Pflanze mit Korbblüten, blüht von Juni- Oktober, liebt sonnige Standorte und wächst 30-50 cm...

Naturapotheke · 03. September 2017
Diese Wildform von Sonnenhut, ist wohl eine der beliebtesten Blühstauden für den Garten. Sie ist mehrjährig und wird ca. 1 Meter hoch, liebt es sonnig-halbschattig und ihre Heimat befindet sich in Nordamerika. Mittlerweile gibt es zahlreiche verschiedene Sorten und Farben. Auch verzaubert sie den Sommer und den Herbst in eine farbenfrohe Atmosphäre. Doch eine Echinacea kann nicht nur schön sein, sondern auch unseren Körper helfen und schützen.

Naturapotheke · 26. März 2017
Aloe vera - ein Klassiker für jede Dame die in der Kosmetikabteilung stöbert. Das Gel der Aloe vera enthält besondere Wirkstoffe, die der Haut Feuchtigkeit verleihen und bei juckender, schuppender Haut beruhigend und pflegend wirkt. Aloe kann man auch innerlich anwenden den dies wirkt dank Vitamin A, C und E als Abführmittel, fördert auch das Immunsystem und gleicht den Blutzuckerspiegel aus. || Anbau & Ernte: bevorzugt sonnige Standorte, auch als Zimmerpflanze erhältlich Die Blätter...

Mehr anzeigen