Artikel mit dem Tag "plants"



25. Dezember 2017
Eine der zurzeit beliebtesten und vitaminreichsten Beeren auf dem Markt, ist die Aroniabeere. Die 0,8-1 cm großen blau-schwarzen, apfelförmigen Beeren können ab August bis September geerntet werden. Die Frucht selbst ist geschmacklich eher süß-säuerlich herb, ähnlich wie Heidelbeeren. Sie werden meistens zu Marmelade, Saft oder zu Dörr-Apfelbeeren verarbeitet. Auch in Joghurt oder Smoothies sind sie super anzuwenden. Mein Tipp: Sie enthält sehr viel Vitamin A, C, E, K sowie die...

21. Oktober 2016
Der Zimt ist meistens nur bekannt als Pulver oder Zimtstange. Die Pflanze jedoch ist ein immergrüner Tropenbaum oder-strauch der in seiner Heimat bis zu 12 Meter hoch wachsen kann. Seine Heimat liegt eher in Sri Lanka oder in Grasländern. Die Pflanze selbst bildet weiße bis gelbliche Blüten und deren Rinde wird zur Stange oder Pulver verarbeitet.

09. Oktober 2016
Eines der wohl bekanntesten und beliebtesten Kräuter ist Basilikum. Jeder kennt es als Gewürz für verschiedenste Speisen aber auch dieser hat etwas Besonderes an sich :) Basilikum hat seinen starken Duft von den vielen ätherischen Ölen die er in sich trägt. Inhaltsstoffe: Antioxidantien Vitamin A und C viele Nährstoffe Anbau und Ernte: mag keine Staunässe, viel Sonne Vermehrung aus Samen Ernte der Blätter geht über den ganzen Sommer

04. Oktober 2016
Hallo ;) Heute möchte ich euch eine sehr tolle Frucht vorstellen, die vielleicht nicht jeder kennt aber kennen sollte. :) Alles dreht sich hier um die Quitte- oder in der Botanik bekannt als Cydonia oblonga. Sie gehört zu den Kernobstsorten und ist daher mit dem Apfel oder der Birne verwandt. Im gesamten stammt sie aus der Familie der Rosengewächse (Rosaceae). Die Pflanze: Sie wird ca. 4-8 Meter hoch und wächst als Strauch oder Baum. Die junge Rinde der Äste ist violett und behaart. Im...

Früchte · 28. September 2016
Da jetzt die Zeit für die typischen Wildsträucher ist, möchte ich euch heute die Gewöhnliche Schlehe vorstellen :) Sie ist bei uns natürlich heimisch und man findet sie an Waldrändern oder in gepflanzten Hecken. Die Pflanze: Auch bekannt als Schlehdorn, Schwarzdorn oder Prunus spinosa. Gehört zur Familie der Rosengewächse (Rosaceae). Der sommergrüne Strauch wird 2-3 Meter hoch. Die Wuchsform ist ab und zu sehr wild, bizarr aber aufrecht, buschig. Die Blätter sind dunkelgrün, ca 5 cm...

25. September 2016
Heute bin ich über einen Zeitungsartikel gestolpert, wobei es um Eingriffligen Weißdorn ging. Ich finde man hört leider viel zu wenig über diesen altertümlichen Heilstrauch und daher mein Artikel :) Crataegus monogyna- die botanische Bezeichnung über den Eingriffligen Weißdorn oder auch bekannt als Hagedorn. Er gehört zur Familie der Rosengewächse und ist fast in ganz Europa heimisch. Ob in Hecken oder Wäldern, er ist immer wo zu finden. ;-) Der Weißdorn wird zwischen 2 und 6 Metern...

22. September 2016
Hallo meine Lieben, Heute habe ich mich Mittag mit meiner Freundin und Kollegin "BB" unterhalten und wir kamen irgendwie auf Quinoa. Und da stellte sich für sie die Frage: "Was ist Quinoa?" - und daher habe ich ihr versprochen heute meine Worte an Quinoa zu wenden :) Quinoa -oder in der Botanik bekannt als Chenopodium quinoa- stammt ursprünglich aus Südamerika und zählt heutzutage zu den Amaranthgewächsen. Quinoa ist eine einjährige, krautige Pflanze und wird zwischen 50 cm und 120 cm...

21. September 2016
Hallo :) Heute möchte ich euch einen Wildstrauch vorstellen der leider meistens unbeachtet bleibt. Aber das sollte er nicht den dieser Strauch und sein Obst haben viel zu bieten. Der Sanddorn gehört zur Familie der Ölgewächse und ist auch bekannt unter Weidendorn, Audorn, Haffdorn oder Sandbeere. Der Audorn ist ein 3-6 Meter hoch und 3 Meter breit wachsender Strauch mit länglichen silbrig- grünen Blättern. Die Blatt Unterseite ist weißlich behaart und die Äste besitzen sehr spitze...

15. September 2016
Die Kornelkirsche, oder auch bekannt als Dirndlstrauch, ist ein 4 -6 Meter hoher Baum oder Strauch der von Februar bis April mit seinen gelben Blüten glänzt die einen leichten Honigduft verstreuen. Die elliptischen Blätter sind oberseits grün, unterseits etwas blassgrün. In Österreich auch bekannt als "Dirndl", hat einen sehr bizzaren, aufrecht- buschigen Wuchs der aber für ein Wildobst eigentlich normal ist. Sie schenkt dir viel, braucht aber als Pflanze reichlich wenig- sie liebt Sonne...