Artikel mit dem Tag "nature"



News · 18. März 2018
Jeder weiß das Vitamine für den Körper wichtig sind - das Vitamin A für die Augen, B für die Nerven und C für das Immunsystem gut ist. Doch was immer wieder verdrängt oder unterschätzt wird ist das Vitamin K - aufgeteilt in K1 ( = Phyllochinon) und K2 (= Menachinon). Es hat leider sehr lange gedauert das man die Wichtigkeit von Vitamin K erkannt hat. Doch jetzt möchte ich euch dieses wohl weniger bekannte "K" etwas näher bringen:

Früchte · 06. Oktober 2017
Weintrauben in blau oder weiß- eine der ältesten Kulturpflanzen der Menschheit. In der Botanik auch bekannt unter Vitis vinifera. Eine Weinrebenpflanze braucht einen sonnig bis halbschattigen Standort und eine Kletterhilfe. Sie kann bis zu 10 Meter lang/ hoch wachsen und besitzt große lappige, gezähnte, saftig grüne Blätter. Heutzutage gibt es rund 16.000 verschiedene Weinreben-Sorten in Rot (Blau), Grün (Weiß) und Rose Farben. Die einzelnen Beeren einer Rispe nennt man auch Weinbeeren....

Bäume · 17. September 2017
Die Zirbelkiefer oder auch bekannt unter Zirbe, Zirbel, Arbe oder in der Botanik als Pinus cembra. Sie gehört zur Familie der Kieferngewächse ( Pinaceae ) . Pinaceae sind immergrüne Koniferen und im Allgemeinen gehören sie seit Jahrhunderten in die Kategorie der Heilpflanzen. Dieser immergrüne Baum wird in der freien Natur bis zu 25 Meter hoch und 2 Meter breit. Das tolle daran, er kann bis zu 1000 Jahre alt werden. Man erkennt eine Zirbelkiefer an ihrem sehr schmalen, länglichen Wuchs...

Früchte · 24. August 2017
Heidelbeeren- schon Hildegard von Bingen verwendete die blauen Beeren im 12. Jahrhundert gegen Magen-Darm-Erkrankungen. Doch Vorweg erläutere ich euch den Unterschied zwischen 'myrtillus' und 'corymbosum'- Die wild wachsende Heidelbeere 'myrtillus' ist die, die man in vielen Wäldern findet und eher am Boden kriecht. Auch erkennt man sie, wenn man die Beeren isst das es die Lippen und die Zunge blau färbt. Das Gegenteil von den 'Wilden' Heidelbeeren sind großfrüchtige Gartenheidelbeeren...

Früchte · 16. August 2017
Diese einheimische Wunderbeere ist auch bekannt als "Schwarze Ribisel" oder "Schwarze Johannisbeere". Ein 1-2 Meter hoch wachsender Strauch, mit schwarzen süß-säuerlichen Beeren im Sommer. Wichtige Sorten der Schwarzen Ribisel sind: 'Titania', 'Silvergierters Schwarze' und 'Ben Sarek'. Eine äußerst gesunde Beere, die dank ihrer heilsamen Inhaltsstoffe ihre rote Verwandte um Meilen überholt. Ihre dunkle, schwarz-blaue Farbe, verdanken die Beeren den darin enthaltenen Anthocyanen, die in...