· 

Artischocke

Cynara scolymus

Da ich ja wie die meisten Wissen, nicht so der Gemüsebauer bin ;-) - will ich euch trotzdem heute die Artischocke ein wenig näher bringen - weil ich letztens an einem Hochbeet vorbei gekommen bin und diese mich fast angelacht hat. :)

 

Ich zum Beispiel sehe Artischocken meist nur im Floristenladen oder als Dekoblume- doch dieses lila farbige Stück Natur kann mehr als man denkt. Sie gehört zur "Abteilung" Blühgemüse und man erkennt sie durch ihr distelartiges Aussehen. 

 

Man meint öfters das dies eine 'Neuheit' ist doch da ich es gelesen habe, weiß ich das es dieses Gemüse schon seit 2000 Jahren gibt und diese wirklich auch damals schon im großen Stil kultiviert wurde.

 

Sie wird meist zwischen 1 - 2 Meter hoch und bei uns ist sie eine einjährige Staude. Zwischen Juli und September ist sie meist fertig zum Ernten.

Ab in die Küche ...

 

  • meist wird die Artischocke frisch verwendet ( meistens 4 - 5 Tage im Kühlschrank haltbar)

 

  • fein herber, süßlich- bitterer Geschmack

 

  • zur richtigen Zubereitung wird der Stiel und die harten Blattspitzen entfernt

 

  • gekocht wird sie bis zu 45 Minuten in Salzwasser mit einem Schuss Zitronensaft - fertig ist die Artischocke, wenn sich die Blätter leicht von der Basis lösen lassen

 

  • auch roh kann man sie essen - leicht anbraten oder auch in Öl einlegen. 

 

  • Vorwiegend werden bei uns in der Umgebung die Schuppenblätter und die Blütenblätter zum Verzehr verwendet. Blätter und Wurzeln sind meist für die Pharmaindustrie wichtig oder für medizinische Säfte


Inhaltsstoffe

  • Cynarin - ist verantwortlich für den bitteren Geschmack
  • Beta-Carotin
  • Vitamin A & B
  • Kalzium 
  • Eisen
  • Folsäure - für die Damen ;-)

Verwendung

  • für Galle und Leber
  • senkt die Blutfett-Werte
  • hilft bei Verdauungsprobleme
  • gegen Übelkeit und Erbrechen
  • stillt das Völlegefühl und Blähungen
  • hilft beim Abnehmen
  • auch oft verwendet von Diabetikern

Tipp zum Einkauf einer Artischocke

Solltet Ihr keine eigenen Artischocken im Garten haben so möchte ich euch ein paar Tipps geben wenn ihr im Supermarkt oder am regionalen Markt welche kauft:

  • Die Blätter sollten eng an der Basis anliegen
  • der Stiel sollte vorzugsweise eine perfekte grüne Farbe haben
  • keine braunen oder verfaulten Stellen haben
  • und die Blüte sollte in grün oder violett gerade so leuchten. 

Von Mir Für Euch ...

Manche wissen vielleicht das ich eine Laktoseintoleranz und Milcheiweiß- Unverträglichkeit habe. Daher ist es auch öfters sehr schwierig 'fettig' oder 'schwer' zu Essen. Und meist weiß ich vorher schon das ein gewisses Gericht nicht gut gehen kann, dann hilft mir nach dem Essen ein bisschen Artischocke um es besser zu verarbeiten. Also ich kann es nur empfehlen - gibt es auch in der Apotheke in Kapselform oder auch mittlerweile getrocknet zu kaufen. :)

Kommentar schreiben

Kommentare: 0