· 

Citrus limon | Zitrone

Citrus Limon

Sauer macht lustig ...

Schon vor mehreren hundert Jahren wurden im Osten Zitronen angebaut. Vorwiegend wegen ihren duftenden Blüten und Blätter, aber auch als Zierpflanze für Haus und Hof.

Seit dem 14. Jahrhundert wird aus dem Saft der Zitrone, Limonade "Limo" gemacht.

 

Heutzutage ist das antibakterielle Wirken und das entgiften des Körpers mehr interessant.

 

anbau und ernte

  • Früchte werden im Herbst geerntet
  • Saft frisch verwenden oder einfrieren
  • Samen kann man im Gewächshaus säen- nach Bewurzelung, ab in den Topf
  • Achtung: Die ersten 4-5 Jahre wäre es ratsam die kleinen Zitronen-Bäumchen vor Frost zu schützen
  • In unseren Klimazonen können die Pflanzen in den warmen Monaten nach draußen, dennoch im Winter in den Wintergarten oder in einen anderen passenden Raum im Haus/oder Wohnung

Wichtiges

  • immergrüner Strauch
  • kann 7 Meter hoch wachsen, weiße Blüten
  • Die Zitrone ist in Süd-Ost-Asien beheimatet
  • Man kann Blüten, Blätter, Früchte aber auch die Schale verwenden 

 

|| Tipps:

Ein Raumduft aus Wasser und Zitronensaft- hebt Stimmung und regt den Geist an.

 

|| Entgiftungstrank:

1 EL frischer Zitronensaft, 1 EL Ahornsirup und 1 Prise Chayennepfeffer mit 1 Tasse heißem Wasser mischen. Kalt oder heiß genießen.

 

Damit die Generalreinigung auch super funktioniert, sollte man 3 Tage fasten und tägl. bis zu 8 Tassen vom Zitronentrank zu sich nehmen.

 

(gelesen in einem Gartenmagazin und im "Handbuch Kräuter".)



Kommentar schreiben

Kommentare: 0