· 

Birne

Pyrus communis

Pflanzenkunde

Die Birne ist wie der Apfel ein Kernobst und gehört zu der Familie der Rosengewächse.

 

Man unterscheidet zwischen Sommer-, Herbst- und Winterbirnen aber auch gibt es Most-, Tafel- und Kochbirnen.

Neben dem Apfel ein sehr beliebtes Obst in Österreich.

Mittlerweile gibt es tausende an Sorten und reichen geschmacklich von säuerlich bis süßlich. 


Inhaltsstoffe

Da die Birne einen sehr geringen Säuregehalt aufweist, wird sie auch von den meisten Menschen gut verarbeitet und gern gegessen.

 

Sie bietet:

Ballaststoffe, Vitamin A, B und C, Folsäure (wichtig für die Frau) , Kalium, Magnesium und Kalzium.

Verwendung

Birnen werden am Liebsten als Tafelobst gegessen (am Besten vom eigenen Birnbaum ;) ) oder aber auch verarbeitet als Saft und Kuchen.

In Österreich wird aus dem Obst auch Most produziert.

 

Auch möglich ist die Essig Zubereitung.

Mein Tipp

Es ist natürlich  von Vorteil und auch sehr im Trend, seine eigenen Obstbäume zu pflanzen.

 

Der Vorteil ist immer, man weis wo es herkommt und man hat Freude beim ernten.

 

Wenn ihr auf der Suche nach den passenden Birnen-Sorten seid, dann besucht einfach eine Baumschule in eurer Nähe:

 

Die haben meist sehr viel Auswahl, kennen sich dort gut aus und die Bäume stammen aus unserem Lande. :)



Kommentar schreiben

Kommentare: 0