· 

Thema: Der Heilungscode der Natur Part 1

Part 1

Da ich vorgesehen habe euch immer ein bisschen auf dem Laufenden zu halten, möchte ich euch heute kurz & bündig erläutern um was es im ersten Kapitel genau gegangen ist:

 

Internationale Studien zeigen einen sehr starken und tiefen Zusammenhang zwischen Bäumen und der menschlichen Gesundheit. Ein Projekt hat ergeben, das Menschen die im Krankenhaus liegen und den Blick auf einen Wald haben, schneller genesen als solche die z.B nur Häuser und Fabriken sichten. Dank den Bäumen wird die Selbstheilungskraft des Menschen stärker aktiviert und der Patient, in diesem Fall, fühlt sich wohler und viel besser.

 

Ich habe euch auch schon mal was über "Terpene"(= Kommunikation der Pflanzen) erzählt, diese auch in diesem Buch vorkommen. Unser Immun- und Sinnessystem, reagiert auf diese Substanzen (Terpene) mit einer Steigerung der Abwehrkräfte und bildet einen Schutzmechanismus gegen Krebs.

Diese Wirkungen wurden von Wissenschaftlern vielfach bestätigt. Also wenn jemand zu euch sagt, geht nach draußen, den es könnte euch besser gehen- dann hat diese Person vollkommen recht, den die Natur kann dich abhärten und helfen.

 

Zitat: (Clemens G. Arvay): "Der Vormarsch der Zivilisationskrankheiten wird nicht nur durch Umweltgifte verursacht, die hinzukommen, sondern auch durch die Trennung von Naturstoffen."

"Unser Immunsystem wird durch Stoffe aus Bäumen nicht gestärkt, sondern wird umgekehrt durch die Trennung von diesen Stoffen im modernen Leben geschwächt."

 

Im Großen und Ganzen kann ich euch ja nicht alles erläutern, aber ich kann euch sagen ...

... es wird mit Freude und Motivation weitergelesen ...

 

Bis bald ;-)


Kommentar schreiben

Kommentare: 0