Cydonia oblonga- Quitte

Quitten-Power

Die Pflanze und Die  Power der Frucht

Hallo ;)

Heute möchte ich euch eine sehr tolle Frucht vorstellen, die vielleicht nicht jeder kennt aber kennen sollte. :)

 

Alles dreht sich hier um die Quitte- oder in der Botanik bekannt als Cydonia oblonga.

Sie gehört zu den Kernobstsorten und ist daher mit dem Apfel oder der Birne verwandt.

Im gesamten stammt sie aus der Familie der Rosengewächse (Rosaceae).

 

Die Pflanze:

Sie wird ca. 4-8 Meter hoch und wächst als Strauch oder Baum. Die junge Rinde der Äste ist violett  und behaart. Im älteren Stadium ist die Beastung bräunlich-dunkelviolett und glatt. (sehr dekorativ ;) )

Die Blätter von Cydonia sind frisch grün, glatt und der Blattstiel ist mit feinen Haaren besetzt.

 

Die Frucht:

Die Quitte ist entweder birnen- oder apfelförmig (je nach Sorte) und besitzt ein Kerngehäuse. Das besondere Kennzeichen von ihr ist der weißgraue-filzige Flaum auf ihrer glatten, gelb-grünen Schale- dieser ist auch nicht wirklich genießbar da er sehr bitter und filzig schmeckt.

Früher wurde daher die Quitte auch unter dem Namen „Wolliger Apfel“ bekannt.

Die gelbe-grüne Frucht verströmt einen sehr tollen, intensiven, zitronenähnlichen Duft.

Ganz wichtig ist, dass die Quitte im rohen Zustand leider nicht genießbar ist.

 

Inhaltsstoffe:

Die Frucht der Quitte ist sehr kalorienarm und besteht ca. zu 80% aus Wasser.

Dennoch kann sie mit sehr viel Ballaststoffen dienen, diese sehr positiv auf die Verdauungstätigkeit wirkt.

Sie beinhaltet noch dazu  Eisen, Zink, Kupfer, Kalium, Kalzium, Mangan und einen hohen Vitamin-C Gehalt. Diese alle für uns sehr wichtig sind :)

 

Verwendung als Heilpflanze

 

Als Heilmittel dienen bei der Quitte allerdings nur die Samen.

Quittensamen werden im Ganzen gelegentlich noch zur Bereitung eines Schleimes verwendet, der als Hustenreiz linderndes und mild abführendes Mittel gilt.

 

Der Samen kommt auch in Salben oder Cremes unter anderem bei rissiger Haut, offenen Lippen, Verbrennungen und in der Kosmetik vor.

Der Saft der ganzen Frucht, der auch reichlich Gerbstoffe enthält, kann bei Entzündungen im Mund- und Rachenraum nützlich sein.

 

Mein Tipp:

Da die Quitte einen intensiven Geruch von sich gibt, kann sie auch mal als Duftkerzen-Ersatz eingesetzt werden. Die Schale der Quitte reiben und auf ein Teller legen ;) Erfüllt den Raum mit frischer Brise.  Habt ihr viele Quitten? - Dann macht Marmelade oder Gelee daraus. Es schmeckt super toll und ist mal was ganz anderes.

 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Christine (Samstag, 08 Oktober 2016 01:26)

    Stimmt, die Quitte hat einen wunderbaren Duft und ich lege gerne eine auf den Herbst-Dekoteller. (wenn ich grad wieder eine finde :=) )