Quinoa- gesundes Eiweiß in Hülle und Fülle

Quinoa

Was ist Quinoa

 

 

Hallo meine Lieben,

Heute habe ich mich Mittag mit meiner Freundin und Kollegin "BB" unterhalten und wir kamen irgendwie auf Quinoa. Und da stellte sich für sie die Frage: "Was ist Quinoa?" 

- und daher habe ich ihr versprochen heute meine Worte an Quinoa zu wenden :)

 

 

Quinoa -oder in der Botanik bekannt als Chenopodium quinoa- stammt ursprünglich aus Südamerika und zählt heutzutage zu den Amaranthgewächsen.

 

Quinoa ist eine einjährige, krautige Pflanze und wird zwischen 50 cm und 120 cm hoch. Die Blätter sind gezähnt und die Blütenstände bestehen aus knäuelförmigen Blütenständen.

 

Die oberständigen Fruchtknoten bilden eine ca 2 mm große "Nussfrucht"= Quinoa wie man es kennt :)

 

 

 

 

Mein Tipp:

Quinoa wurde früher als auch heute wie Reis konsumiert und zählt als Naturkost. Das heißt Quinoa kann man natürlich auch in gepuffter Form in Müsli oder Smoothies integrieren.

 

Im Supermarkt findet ihr Quinoa gepufft, als Cornflakes oder aber auch als Flocken.

 

 

 

 

Inhaltsstoffe und Verwendung

Die Blätter werden als Salat verzehrt- diese tragen sehr viele Mineralstoffe in sich. Die kleinen Körner, haben eine getreideähnliche Zusammensetzung und sind voll mit gesundem Eiweiß. Noch dazu sollte Quinoa sehr wirksam sein gegen Migräne, Blutzucker Probleme und das Korn erhellt die Stimmung :)

Im Gegensatz zu anderen Getreidesorten, hat Quinoa viel mehr Magnesium und Eisen und ist natürlich daher vegan. Außerdem hat das Körnchen ungesättigte Fettsäuren und Aminosäuren die der Körper braucht.

 

Meine Meinung:

Ich denke das es wirklich mal interessant wäre sich selbst Quinoa im Garten anzusäen- selbst zu ernten, zu dreschen und dann eine Quinoa-Pfanne zuzubereiten. Muss ich mal ausprobieren ;-)

 

Liebe Grüße 

 

Eure Marie-Christine


Kommentar schreiben

Kommentare: 2
  • #1

    Mama (Samstag, 24 September 2016 22:57)

    Das mit selber anbauen finde ich eine gute Idee ...

  • #2

    Marie-Christine (Sonntag, 25 September 2016 13:18)

    Ja, sollten wir mal ausprobieren ;-)