Cornus mas // Kornelkirsche, Dirndlstrauch

Dirndlstrauch

ein gesundes Wildobst

Die Kornelkirsche, oder auch bekannt als Dirndlstrauch, ist ein 4 -6 Meter hoher Baum oder Strauch der von Februar bis April mit seinen gelben Blüten glänzt die einen leichten Honigduft verstreuen. Die elliptischen Blätter sind oberseits grün, unterseits etwas blassgrün. In Österreich auch bekannt als "Dirndl", hat einen sehr bizzaren, aufrecht- buschigen Wuchs der aber für ein Wildobst eigentlich normal ist. 

 

Sie schenkt dir viel, braucht aber als Pflanze reichlich wenig- sie liebt Sonne aber auch Halbschatten und ist daher sehr pflegeleicht.

 

Frucht und ihre Verwendung

Ab Mitte August geht es los mit den roten, länglichen traubenförmigen Kirschen die je nach Witterung ab Anfang- Mitte September Pflückreif sind. Manche essen die Früchte frisch vom Baum, aber die meisten verarbeiten sie als Marmelade, Schnaps, Gelee oder zum Sirup.

Die Frucht ist reif wenn sie sich dunkelrot färbt und weich wird.

 

Also im gesamten eine bis dato vergessene Heilfrucht die aber jetzt wieder zum Vorschein kommt und nicht nur als Ziergehölz sondern auch für Bienen und Schmetterlinge nützlich ist.

 

Ich persönlich mag sie am liebsten getrocknet oder als Tee :)

 

Das ist wiederum alles Geschmacksache. 


Kommentar schreiben

Kommentare: 0